optimal Oral

Touchtorial

Oralsex - praktisch für Zwischendurch, aber genauso geeignet für innige Zärtlichkeit und ausgiebige Erkundungen. Oralverkehr kann ein eigenes sexuelles Universum sein, mit völlig eigenen Stellungen und zahlreichen Techniken. Doch vor allem geht es dabei darum, dass alle Beteiligten auf ihre Kosten kommen!

"Just because I like to suck cock doesn't make me any less American than Jesse Helms"

- Allen Ginsberg

In diesem Touchtorial reden wir nicht nur über die Geschichte des Oralverkehrs, über Macht und Unterordnung, Zärtlichkeit und sichere Praktiken (nicht nur bei einem Blowjob gilt es sich zu schützen, auch Lecktücher wollen korrekt verwendet werden) - wir tauschen uns auch über positive sowie negative Erfahrungen aus und probieren ganz praktisch verschiedene Möglichkeiten, denn zum Glück sind diese Münder nicht nur zum Reden da!

"Oral sex is one of the most intimate sex acts you can take part in, and in many ways it can feel more intimate than penetrative sex"

- Elle Chase

Wer kann mitmachen?  Jede*r

Teilnehmer*Innen-Zahl: 1 bis 6

Mindestalter: 18

Dauer: ca. 180 Minuten

Kosten: bis 2 Personen pauschal 550€, ab 3 Personen 200€/p.P.

Form: Treffen

Ort: Leipzig & Berlin - deutschlandweit nach Absprache möglich

Ablauf: Im einem Telefonat klären wir vorab, ob es Praktiken oder Fragen gibt, die euch besonders interessieren oder ob ihr ganz allgemein in alle Richtungen etwas erfahren wollt. 

Ihr könnt das Touchtorial allein, mit euren Partner*Innen oder in Gruppen buchen. Je nach Zusammensetzung und Interessen der Teilnehmer*Innen werde ich gegebenenfalls gemeinsam mit einem cis-Mann durch das Touchtorial leiten und zu Übungs- und Erklärzwecken zur Verfügung stehen. Ihr selbst werdet nur berührt, wenn ihr das wollt und der Unterricht es auch sinnvoll macht. Es ist auch möglich, dass ihr gemeinsam mit eurer*eurem Partner*In nach Anleitung an dem Touchtorial teilnehmt und das Gelernte direkt aneinander ausprobiert.

Ziel: Goin' down better!